• 1IMG_8156
  • 2IMG_8158
  • 3IMG_8163
  • 4IMG_8164

Die Schlüsselrosetten sind Reproduktionen.

Die Grifflänge beträgt 14 cm.

Bei den Schlüsselrosetten mit der PZ-Öffnung sind bei den beiden horizontal liegenden Lochdurchbohrungen Gewindehülsen mit Blindkappen eingeführt worden. Mittels Gewindestangen und Gewindehülsen mit Schlitz werden die Rosetten von der Türinnenseite verschraubt. Das bedeutet, dass die Schlüsselrosetten nicht mehr von außen demontierbar sind.

  • 1SN855754
  • 2SN855757
  • 3SN855761

Die Schlüsselrosetten sind Reproduktionen.

Die Grifflänge beträgt 12 cm.

Die Türdrücker stammen aus einer Bürgervilla in Bremen (Schwachhausen). Die gleichen Griffe findet man im heutigen „Haus des Reichs“ in Bremen (Denkmalschutz). Es handelt sich um das ehemalige Verwaltungsgebäude der Nordwolle. Führender Gestalter war der renommierte Bremer Architekt Eberhard Gildemeister.

Bei Bedarf ist folgende Lösung möglich:

Bei den Schlüsselrosetten mit der PZ-Öffnung können bei den beiden horizontal liegenden Lochdurchbohrungen Gewindehülsen mit Blindkappe eingeführt werden. Mittels Gewindestangen und Gewindehülsen mit Schlitz werden die Rosetten von der Türinnenseite verschraubt. Das bedeutet, dass die Schlüsselrosetten nicht mehr von außen demontierbar sind.

 

 

  • image001
  • image002
  • image003

Die Schlüsselrosetten sind Reproduktionen.

Bei Bedarf ist folgende Lösung möglich:

Bei den Schlüsselrosetten mit der PZ-Öffnung können bei den beiden horizontal liegenden Lochdurchbohrungen Gewindehülsen mit Blindkappe eingeführt werden. Mittels Gewindestangen und Gewindehülsen mit Schlitz werden die Rosetten von der Türinnenseite verschraubt. Das bedeutet, dass die Schlüsselrosetten nicht mehr von außen demontierbar sind.

 

 

  • 1IMG_0559
  • 2IMG_0562
  • 3IMG_0566

Die Grifflänge beträgt 13 cm.

 

  • 1IMG_5202
  • 2IMG_5206
  • 3IMG_5208
  • 4IMG_5212

Die Schlüsselrosetten sind Reproduktionen.

Die Grifflänge beträgt 14 cm.

Bei den Schlüsselrosetten mit der PZ-Öffnung sind bei den beiden horizontal liegenden Lochdurchbohrungen Gewindehülsen mit Blindkappen eingeführt worden. Mittels Gewindestangen und Gewindehülsen mit Schlitz werden die Rosetten von der Türinnenseite verschraubt. Das bedeutet, dass die Schlüsselrosetten nicht mehr von außen demontierbar sind.