• 1IMG_6346
  • 2IMG_1977
  • 3IMG_9396
  • 4IMG_0472
  • 5IMG_2464

Die historischen Schlüsselrosetten, die ursprünglich eine Buntbart-Öffnung hatten, wurden zu einer PZ-Struktur ausgefeilt.

Einzelne Sets werden im Untermenü "Accessoires" angeboten und zwar unter "Rosette Wohnungstür xxx".

Schlüsselrosetten als Reproduktionen haben einen standardisierten Lochabstand von 38 mm, sodass die Gewindestangen genau durch die Löcher neben der PZ-Öffnung des Einsteckschlosses geführt werden können (4. Bild).

Bei den Original-Rosetten gab es diese Festlegung nicht. Das bedeutet, dass dann für die heutige Montag zwei neue Löcher für die Gewindestangenführung am Einsteckschloss gebohrt werden müssen. Diese Veränderung ist unproblematisch, da sich in diesem unteren Teil des Schlosses keine Schließmechanik befindet.

  • 1IMG_2479
  • 2IMG_2481
  • 3IMG_2475

Der Durchmesser der Grundplatte beträgt 7,5 cm.

Die Höhe ist 7 cm.

  • 1IMG_2486
  • 2IMG_2490
  • 3IMG_2497

Die Höhe beträgt 15 cm.

Die Breite liegt bei 12,3 cm.

  • 1IMG_0394
  • 2IMG_0395
  • 3IMG_0400
  • 4IMG_0405

Bei den Schlüsselrosetten mit der PZ-Öffnung können bei den beiden horizontal liegenden Lochdurchbohrungen Gewindehülsen mit Blindkappe eingeführt werden. Mittels Gewindestangen und Gewindehülsen mit Schlitz werden die Rosetten von der Türinnenseite verschraubt. Das bedeutet, dass die Schlüsselrosetten nicht mehr von außen demontierbar sind.

Die Grifflänge beträgt 13 cm.

Der Griff ist für eine Tür mit Linksanschlag (LA) vorgesehen.

Bei Bedarf kann die Griffgarnitur auf RA umgearbeitet werden.

Wird die Türstärke bzw. die Stärke der Nuss des Schlosses angegeben, dann wird die Griffgarnitur auf die notwendige Länge eingestellt, sodass dann vor Ort eine leichte und unkomplizierte Montage möglich ist.

Es wird ein neuer Vollstift mit 8 x 8 mm angebaut, der mittels einer Reduzierhülse von 8/10 mm dann in einen Nussquerschnitt von 10 x 10 mm passt.

  • 1IMG_0406
  • 2IMG_0411
  • 3IMG_0413
  • 4IMG_0418

Bei den Schlüsselrosetten mit der PZ-Öffnung können bei den beiden horizontal liegenden Lochdurchbohrungen Gewindehülsen mit Blindkappe eingeführt werden. Mittels Gewindestangen und Gewindehülsen mit Schlitz werden die Rosetten von der Türinnenseite verschraubt. Das bedeutet, dass die Schlüsselrosetten nicht mehr von außen demontierbar sind.

Die Grifflänge beträgt 11 cm.

Der Griff ist für eine Tür mit Rechtsanschlag (RA) vorgesehen.

Bei Bedarf kann die Griffgarnitur auf LA umgearbeitet werden.

Wird die Stärke der Nuss des Schlosses angegeben, dann wird die Griffgarnitur auf die notwendige Länge eingestellt, sodass dann vor Ort eine leichte und unkomplizierte Montage möglich ist.

Es wird ein neuer Vollstift mit 8 x 8 mm angebaut, der mittels einer Reduzierhülse von 8/10 mm dann in einen Nussquerschnitt von 10 x 10 mm passt.

  • 1IMG_2912
  • 2IMG_2915
  • 3IMG_2918
  • 4IMG_2921

Die Schlüsselrosetten sind Reproduktionen.

Bei den Schlüsselrosetten mit der PZ-Öffnung können bei den beiden horizontal liegenden Lochdurchbohrungen Gewindehülsen mit Blindkappe eingeführt werden. Mittels Gewindestangen und Gewindehülsen mit Schlitz werden die Rosetten von der Türinnenseite verschraubt. Das bedeutet, dass die Schlüsselrosetten nicht mehr von außen demontierbar sind.

Die Grifflänge beträgt 14,5 cm.

Wird die Stärke der Nuss des Schlosses angegeben, dann wird die Griffgarnitur auf die notwendige Länge eingestellt, sodass dann vor Ort eine leichte und unkomplizierte Montage möglich ist.

Die Drückergarnitur besitzt einen Vollstift mit 10 x 10 mm.

  • 1IMG_5051
  • 2IMG_5053
  • 3IMG_5058

Der Lochabstand beträgt 92 mm.

Die Grifflänge beträgt 10 cm.

Der Griff ist für eine Tür mit Linksanschlag (LA) vorgesehen.

Bei Bedarf kann die Griffgarnitur auf RA umgearbeitet werden.

Wird die Türstärke bzw. die Stärke der Nuss des Schlosses angegeben, dann wird die Griffgarnitur auf die notwendige Länge eingestellt, sodass dann vor Ort eine leichte und unkomplizierte Montage möglich ist.

Es wird ein neuer Vollstift mit 8 x 8 mm angebaut, der mittels einer Reduzierhülse von 8/10 mm dann in einen Nussquerschnitt von 10 x 10 mm passt.

  • 1IMG_2717
  • 2IMG_2723
  • 3IMG_2728
  • 4IMG_2709

Der Lochabstand beträgt 92 mm.

Die Grifflänge beträgt 14,5 cm.

Das Langschild ist 26,5 cm lang und 4 cm breit.

Der Vollstift hat einen Querschnitt von 10 x 10 mm; bei Bedarf kann ein Stift mit 8 x 8 mm eingesetzt werden.

Die Schlüsselrosette für die Türinnenseite ist eine Reproduktion.

Wird die Stärke der Nuss des Schlosses angegeben, dann wird die Griffgarnitur auf die notwendige Länge eingestellt, sodass dann vor Ort eine leichte und unkomplizierte Montage möglich ist.

  • 1IMG_1199
  • 2IMG_1201
  • 3IMG_1203
  • 4IMG_1207

Der Halbgriff wird für die Montage an das Haustürschloss angepasst.

Bei den Schlüsselrosetten mit der PZ-Öffnung können bei den beiden horizontal liegenden Lochdurchbohrungen Gewindehülsen mit Blindkappe eingeführt werden. Mittels Gewindestangen und Gewindehülsen mit Schlitz werden die Rosetten von der Türinnenseite verschraubt. Das bedeutet, dass die Schlüsselrosetten nicht mehr von außen demontierbar sind.

Die Grifflänge beträgt 18,5 cm.

Es wird ein neuer Vollstift mit 8 x 8 mm angebaut, der mittels einer Reduzierhülse von 8/10 mm dann in einen Nussquerschnitt von 10 x 10 mm passt.

  • 1IMG_2375
  • 2IMG_2377
  • 3IMG_2380
  • 4IMG_2386

Der Griff und die Rosetten bestehen aus Eisen.

Die Schlüsselrosetten sind Reproduktionen.

Bei den Schlüsselrosetten mit der PZ-Öffnung können bei den beiden horizontal liegenden Lochdurchbohrungen Gewindehülsen mit Blindkappe eingeführt werden. Mittels Gewindestangen und Gewindehülsen mit Schlitz werden die Rosetten von der Türinnenseite verschraubt. Das bedeutet, dass die Schlüsselrosetten nicht mehr von außen demontierbar sind.

Die Grifflänge beträgt 13,3 cm.

Die abgebildete Garnitur ist für Türen mit Rechtsanschlag (RA) geeignet; bei Bedarf kann sie auf Linksanschlag (LA) umgearbeitet werden.

Wird die Türstärke angegeben, dann wird die Griffgarnitur auf die notwendige Länge eingestellt, sodass dann vor Ort eine leichte und unkomplizierte Montage möglich ist.

Es wird ein neuer Vollstift mit 8 x 8 mm angebaut, der mittels einer Reduzierhülse von 8/10 mm dann in einen Nussquerschnitt von 10 x 10 mm passt.

  • 1IMG_6194
  • 2IMG_6198
  • 3IMG_6203
  • 4IMG_6206

Der Griff und die Rosetten bestehen aus Eisen.

Die Schlüsselrosetten sind Reproduktionen.

Bei den Schlüsselrosetten mit der PZ-Öffnung können bei den beiden horizontal liegenden Lochdurchbohrungen Gewindehülsen mit Blindkappe eingeführt werden. Mittels Gewindestangen und Gewindehülsen mit Schlitz werden die Rosetten von der Türinnenseite verschraubt. Das bedeutet, dass die Schlüsselrosetten nicht mehr von außen demontierbar sind.

Die Grifflänge beträgt 14,5 cm.

Eine Griffhälfte ist noch nicht auf den Vollstift montiert, sodass diese Drückergarnitur sowohl für Türen mit Linksanschlag (LA) als auch Rechtsanschlag (RA) eingesetzt werden kann.

Wird die Türstärke bzw. die Stärke der Nuss des Schlosses angegeben, dann wird die Griffgarnitur auf die notwendige Länge eingestellt, sodass dann vor Ort eine leichte und unkomplizierte Montage möglich ist.

Es wird ein neuer Vollstift mit 8 x 8 mm angebaut, der mittels einer Reduzierhülse von 8/10 mm dann in einen Nussquerschnitt von 10 x 10 mm passt.

  • 1IMG_2925
  • 2IMG_2929
  • 3IMG_2931
  • 4IMG_2937

Bei den Schlüsselrosetten mit der PZ-Öffnung können bei den beiden horizontal liegenden Lochdurchbohrungen Gewindehülsen mit Blindkappe eingeführt werden. Mittels Gewindestangen und Gewindehülsen mit Schlitz werden die Rosetten von der Türinnenseite verschraubt. Das bedeutet, dass die Schlüsselrosetten nicht mehr von außen demontierbar sind.

Die Grifflänge beträgt 13 cm.

Der Griff ist für eine Tür mit Rechtsanschlag (RA) vorgesehen.

Bei Bedarf kann die Griffgarnitur auf LA umgearbeitet werden.

Wird die Stärke der Nuss des Schlosses angegeben, dann wird die Griffgarnitur auf die notwendige Länge eingestellt, sodass dann vor Ort eine leichte und unkomplizierte Montage möglich ist.

Es wird ein neuer Vollstift mit 8 x 8 mm angebaut, der mittels einer Reduzierhülse von 8/10 mm dann in einen Nussquerschnitt von 10 x 10 mm passt.

  • 1IMG_3180
  • 2IMG_3183
  • 3IMG_3187
  • 4IMG_3192

Der Halbgriff ist für eine Tür mit Linksanschlag (LA) vorgesehen. Bei Bedarf kann ein anderer Halbgriff bereitgestellt werden, der sich für den RA eignet.

Bei dem Langschild können bei den vier Lochdurchbohrungen Gewindehülsen mit Blindkappe eingeführt werden. Mittels Gewindestangen und Gewindehülsen mit Schlitz werden diese von der Türinnenseite verschraubt. Das bedeutet, dass das Langschild nicht mehr von außen demontierbar ist.

Die Grifflänge beträgt 10,5 cm.

Der Halbgriff wird für die Montage an das Haustürschloss angepasst.

Es wird ein neuer Vollstift mit 8 x 8 mm angebaut, der mittels einer Reduzierhülse von 8/10 mm dann in einen Nussquerschnitt von 10 x 10 mm passt.

  • 1IMG_4858
  • 2IMG_4861
  • 3IMG_4864
  • 4IMG_4868
  • 5IMG_9937
  • 6IMG_9935

Kastenschloss für ein großes Scheunentor o.Ä.

Alle Bestandteile der Schlosskonstruktion sind erhalten.

Der Lochabstand beträgt 90 mm.

Das Dornmass beträgt 74 mm.

Alle Teile bestehen aus Eisen und sind nur grob entrostet.

Wird die Türstärke bzw. die Stärke der Nuss des Schlosses angegeben, dann wird die Griffgarnitur auf die notwendige Länge eingestellt, sodass dann vor Ort eine leichte und unkomplizierte Montage möglich ist.

Ein Erkundungstipp:

Ein geschmiedetes Schloss ist im Kreismuseum Syke zu finden (5. und 6. Bild). Der Schwerpunkt des Museums ist die Präsentation des Alltagslebens der vergangenen 200 Jahre. Eine Besonderheit ist die Darstellung von über 25 Handwerksstätten (http://kreismuseum-syke.de/).

 

  • IMG_7034
  • IMG_7035

Diese Drückergarnitur ist für ein Kastenschloss vorgesehen.

Die beiden Rosetten sind Reproduktionen.

Die Grifflänge beträgt 13,2 cm.

Wird die Türstärke bzw. die Stärke der Nuss des Schlosses angegeben, dann wird die Griffgarnitur auf die notwendige Länge eingestellt, sodass dann vor Ort eine leichte und unkomplizierte Montage möglich ist.

Es wird ein neuer Vollstift mit 8 x 8 mm angebaut, der mittels einer Reduzierhülse von 8/10 mm dann in einen Nussquerschnitt von 10 x 10 mm passt.

  • IMG_9791

Die Grifflänge beträgt 11 cm.

Der Griff kann sowohl für Türen mir LA als auch mit RA gefertigt werden.

Der Türgriff hat einen neuen Vollstift mit 8 x 8 mm.

Aus dem Fundus können passende Rosetten bzw. Langschilder angeboten werden.

Wird die Türstärke angegeben, dann wird die Griffgarnitur auf die notwendige Länge eingestellt, sodass dann vor Ort eine leichte und unkomplizierte Montage möglich ist.

  • 1IMG_0553
  • 2IMG_0568

Die Grifflänge beträgt 14 cm.

Der Türgriff hat einen neuen Vollstift mit 8 x 8 mm.

Aus dem Fundus können passende Rosetten bzw. Langschilder angeboten werden.

Wird die Türstärke angegeben, dann wird die Griffgarnitur auf die notwendige Länge eingestellt, sodass dann vor Ort eine leichte und unkomplizierte Montage möglich ist.

  • 1IMG_1545
  • 2IMG_1533
  • 3IMG_1536

Zwei gleiche Griffe, die sich insbesondere für eine Doppeltür eignen.

Die Grifflänge beträgt 13 cm.

Die beiden Türgriffe haben neue Vollstifte mit 8 x 8 mm.

Aus dem Fundus können passende Rosetten bzw. Langschilder angeboten werden.

Wird die Stärke der Nuss des Schlosses angegeben, dann wird die Griffgarnitur auf die notwendige Länge eingestellt, sodass dann vor Ort eine leichte und unkomplizierte Montage möglich ist.